Ü9 - Übung Verkehrsunfall

Um Feuerwehreinsätze effizient abwickeln zu können wurde diese Woche ein Verkehrsunfall beübt.
Angenommen wurde ein verunfalltes Fahrzeug auf einer schmalen Brücke.
Bei der Anfahrt zum Verkehrsunfall wurde von der Ferne auch ein Brand festgestellt, da ausgelaufene Flüssigkeit zu brennen begann.
Die Übung wurde im Zuge der Lage Erkundung in 3 Abschnitte geteilt:

  • Brandbekämpfung
    Der Brand wurde mittels Schaumrohr eingedämmt und abgelöscht

  • Personenrettung aus dem Verunfallten Fahrzeug
    Die Person die sich im Wagen befand hatte eine Pfählung im Brustkorbbereich, weiteres befand sich ein bewusstloses Kleinkind auf der Rückbank.
    Um eine schonende Rettung gewährleisten zu können wurde das Dach des Fahrzeuges abgenommen.

  • Errichten einer Ölsperre
    Da sich das verunfallte Fahrzeug auf eine Brücke befand wurde eine Ölsperre errichtet um die Ausbreitung von ausgelaufener Flüssigkeit zu vermeiden.

 

 


   Freiwillige Feuerwehr Kappern

   Paul-Hahn-Straße 23, A-4614 Marchtrenk

   +43 (0) 7243 52515

   +43 (0) 7243 52515 24

   info@ff-kappern.at

   www.facebook.com/ffkappern 

 

 

  
 

   Kdt. HBI Sieghard Bauer 

   +43 (0) 664 8142826

   sieghard.bauer@ff-kappern.at 

 

   Kdt.-Stv. OBI Jürgen Heftberger 

   +43 (0) 650 8601583

   juergen.heftberger@ff-kappern.at